Tagungen und Veranstaltungen



21. bis 24. Juni 2019 in Breslau

Jahrestagung, Hotel "Kamienica pod Aniolami"

Religionen in Breslau und Schlesien

Freitag, 21. Juni

18.00 Uhr  
Abendessen

19.00 Uhr
Begrüßung, Einführung in das Thema

19.15 Uhr
Prof. Dr. Rainer Bendel (Tübingen)
Von der Aufklärung zu den Aufbruchsbewegungen. Wegweisende Aspekte im schlesischen Katholizismus
           
Samstag, 22. Juni

8.00 Uhr
Frühstück

9.00 Uhr
Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der Stiftung Kulturwerk Schlesien e.V.

10.30 Uhr
Prof. Dr. Arno Herzig (Hamburg)
Geschichte des Judentums in Schlesien

11.15 Uhr
Sitzung des Kuratoriums der Stiftung Kulturwerk Schlesien

12.00 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Besuch des Breslauer Stadtmuseums und Altstadt-Spaziergang mit Besuch der Aula Leolpodina (Führung Dr. Ulrich Schmilewski)

18.00 Uhr
Abendessen

19.00 Uhr
Dr. Dietrich Meyer (Herrnhut)
Die evangelische Kirche Schlesiens zwischen Orthodoxie und Aufklärung

Sonntag, 23. Juni

8.00 Uhr
Frühstück

9.00 Uhr
Prof. Dr. Karl Borchardt (München)
Johannes Capistranus (1386-1456) und das Progrom an den Breslauer Juden 1453

10.00 Uhr
Prof. Dr. Gilberto da Silva (Oberursel)
Die Altlutheraner in Schlesien

11.00 Uhr
Dr. Urszula Bonczuk-Dawidziuk (Breslau)
Friederike Gräfin von Reden und ihr pietistisches Wirken

12.00 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Besuch der Breslauer Synagoge zum Weißen Storch und Spaziergang zur Dominsel (Führung Dr. Ulrich Schmilewski)

18.00 Uhr
Abendessen

19.00 Uhr
Mitgliederversammlung des Vereins für Geschichte Schlesiens e.V.

Montag, 24. Juni

8.00 Uhr Frühstück

- Ende der Tagung -


Interessenten werden gebeten, sich mit der Stiftung Kulturwerk Schlesien in Verbindung zu setzen! 


Dieses Projekt wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ausgewählt und durch den Freistaat Bayern mit Haushaltsmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.
 

StMAS-WBM-2018_2zli_rgb

                

848_logo_hdo.gif

Zukunftsministerium aktuell
 

68. Wangener Gespräche in Wangen/Allgäu vom 19.-22. September 2019
 

Donnerstag, 19. September:
17.00 Uhr: Treffpunkt vor dem Weberzunfthaus, Zunfthausgasse 13
Stadtführung: Monika Taubitz (Meersburg), Anne Wachter (Meersburg) und Hermann Spang (Wangen)
Wangen im Allgäu - eine Stadt und ihre Schriftsteller, ihre Künstler und die ehemalige Buchhandlung Carl Ritter

20.00 Uhr - Literarischer Tee (Stadtbücherei im Kornhaus, Postplatz 1)
Eröffnung der Tagung durch Johannes Rasim (Werl)
In Erinnerung an Richard Schiedel und August Scholtis - Olus Bierdeckel und Scholtisens Katze im schlesischen Schrank

Freitag, 19. September:
10.00 Uhr - Vortrag (Gemeindezentrum St. Martin, Marktplatz 4)
Claudia Scherer (Wangen)
Jeder Lidschlag. Die Fiktion der Erinnerung - Heimatpoesie aus dem Schwabenland

11.00 Uhr - Lesung und Gespräch (Gemeindezentrum St. Martin, Marktplatz 4)
Stefanie Kemper (Maierhöfen) und Kacpar Monczar (Breslau)
raps geht im wind. Aspekte zur Übersetzung deutscher Lyrik ins Polnische

14.30 Uhr - Lesung (Gemeindezentrum St. Martin, Marktplatz 4)
Dr. Therese Chromik (Schobüll)
Blau ist mein Hut - Therese Chromik liest aus dem neuen Gedichtband

15.30 Uhr - Vortrag (Gemeindezentrum St. Martin, Marktplatz 4)
Dr. Rafal Biskup (Breslau)
Das "ferne", "unheimliche" Land: August Scholtis und der Osten

16.30 Uhr - Lesung (Gemeindezentrum St. Martin, Marktplatz 4)
Monika Taubitz (Meersburg)
Jakobs Gärten - Ein später Nachruf

18. 00 Uhr - (Rathaus)
Empfang der Stadt Wangen im Allgäu durch Oberbürgermeister Michael Lang

20.00 Uhr - Ausstellung (Giebelsaal der Badstube, Lange Gasse 9)
WEL (Walter Eberhard Loch)
Im Rausch der Bewegung. Eröffnung der Ausstellung, einführende Worte durch Anne Wachter (Meersburg)

Samstag, 21. September
9.30 Uhr - Weberzunfthaus Kaffeeraum
Mitgliederversammlung des Wangener Kreises

11.00 Uhr
Sitzung der Jury des Eichendorff-Literaturpreises

14.30 Uhr - Lesung (Weberzunfthaus, Zunfthausgasse 13)
Friedrich-Wilhelm Preus (Elsmhorn) und die Mitglieder des Arbeitskreises Schlesische Mundart
Erle Bachs mundartliches Vermächtnis

anschließend Vortrag (Weberzunfthaus, Zunfthausgasse 13)

Izabela Taraszczuk (Beverstedt)
Zwischen Märchen und Magie - Fantastisches Schlesien im Werk von Erle Bach

16.00 Uhr - Vortrag (Weberzunfthaus, Zunfthausgasse 13)
Dr. Rafal Biskup (Breslau)
"Was also (...) hat Mickiewicz mit der Oder-Neiße-Grenze zu schaffen?" 100 Jahre Hans Lipinsky-Gottersdorf: Zwischenbilanz und Forschungsperspektiven

17.00 Uhr - Im Gespräch (Stadtbücherei im Kornhaus, Postplatz 1)
Monika Taubitz (Meersburg), Dr. Bodo Heimann (Kiel) und Johannes Rasim (Werl)
Eine Stadt gab mir ihr Wort - Breslauer Erinnerungen und Freundschaften in Wroclaw

19.30 Uhr - Lesung (Stadtbücherei im Kornhaus, Postplatz 1)
Dr. Bodo Heimann (Kiel)
Germania, was machst du da - Roman einer Familie


Sonntag, 22. September
11.00 Uhr - Stadtbücherei im Kornhaus, Postplatz 1
Feierstunde zur Verleihung des Eichendorff-Literaturpreises 2019 an
Christa Ludwig (Hohenfels)
Begrüßung durch die Vorsitzende der Jury Stefanie Kemper (Maierhöfen)
Laudatio Dr. Anne Overlack (Moos-Bankholzen)
Übergabe des Preises durch Dr. Ulrich Schmilewski (Würzburg)
Lesung des Preisträgerin

Die Feierstunde wird musikalisch umrahmt durch
Olga Bussovikov (Akkordeon)
Nadeschka Krajnc (Kontrabass)
Vladimir Bussovikov (Akkordeon)

anschließend Sektempfang

ab 14.00 Uhr -
Gelegenheit zum Besuch des Eichendorff-Museum und des Gustav Freytag Museums (Lange Gasse 1)
sowie der Ausstellung WEL (Waler Eberhard Loch): Im Rausch der Bewegung (Giebelsaal der Badstube, Lange Gasse 1)

- Änderungen bleiben vorbehalten -

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Eine Veranstaltung des Wangener Kreises. Gesellschaft für  Literatur und Kunst „Der Osten“ e. V.
in Verbindung mit der Stiftung Kulturwerk Schlesien, Würzburg und der Stadt Wangen/Allgäu

------------------------------

Heimatgeschichtliches Wochenende für schlesische Ortschronisten und Familienforscher

Diese Veranstaltung findet unregelmäßig statt!